Bewegungsspiele

Freitags ab 18.00 Uhr

Therapiesport / Bewegungsspiele

Der Therapiesport ist eines der Schwergewichte in den Sportangeboten des BSG Hilden. Klaus Rothe als Übungsleiter kümmert sich seit vielen Jahren mit viel Engagement und Herzblut, ausgestattet mit den hierfür erforderlichen Lizenzen, um psychisch behinderte Menschen.

Die Sportstunde beginnt mit abwechslungsreichen Aufwärmübungen zur Dehnung und Lockerung der Muskulatur.

Anschließend absolviert er unter Berücksichtigung des jeweiligen Behindertengrades spezielle Übungsteile zur Verbesserung des Gleichgewichtssinnes, der Koordination und des Reaktionsvermögens.

Die BSG Hilden ist sich sicher, dass wir durch diese Art des Reha-Sportes den Teilnehmern/-innen Übungen vermitteln werden, mit denen sie auch zwischen den einzelnen Übungsveranstaltungen selbstständig zum Erhalt und der Verbesserung ihrer körperlichen Fähigkeiten beitragen können. Die Impulse aus den Trainingsstunden können zu einer erhöhten Regenerierung des gesamten Organismus beitragen.

Die Sportler dieser Gruppe sind mit Begeisterung bei der Sache und machen gemäß ihren Möglichkeiten kräftig mit.

Viele Bewohner der Evang. Hephata-Stiftung und der Graf Recke Stiftung sind seit Jahren begeistert dabei. Sie sind während der Übungsstunden auch bei anderen Aktionen des Vereins voll integriert und aus dem Vereinsleben nicht mehr wegzudenken.

Die Übungsstunden für diese Gruppe sind am Freitag ab 18.00 Uhr in der Ellen Wiederhold Sporthalle auf der Pungshausstraße.

Bewegungsspiele Angebotsnr.
4038-14323 (Frauen)
4038-14324 (Herren)
4038-14327 Bewegungsspiele u. Sport für Menschen mit geistiger Behinderung (GB)

Wann:
Freitags 18.45 – 19.45 Uhr (Frauen)
Freitags 18.30 – 19.45 Uhr (Herren)
Freitags 18.30 – 19.15 Uhr (für Menschen mit GB)

Wo:
Dr. Ellen Wiederhold Sporthalle

Übungsleiter:
Eva Wilczek
Klaus Rothe